Auch im privaten Leben stehen einem immer wieder kleinere Projekte bevor. Egal ob der nächste Sommerurlaub, der 80. Geburtstag der Großmutter oder auch die anstehenden Spiele der Fußball Europa Meisterschaft – überall sind multiple Faktoren zu berücksichtigen, damit es ein voller Erfolg werden kann.

Aus aktuellem Anlass präsentieren wir hier eine kleine praktische Anleitung, wie das nächste Spiel ein Wochen-Highlight in Ihrem Leben werden kann:

Public Viewing
Fußball

Die Initialisierungsphase – was wollen wir?

Im ersten Schritt eines Projekts geht es stets darum festzulegen, wie das Ziel aussehen soll beziehungsweise was erarbeitet werden soll. In unserem Beispiel wäre dies also ein hervorragendes Public Viewing des EM-Spiels ohne Stress und ohne Komplikationen – also einfach genießen können. Dabei stellt sich also die Frage, wie schaffen wir dies?

Es ist wichtig, dass die interne Projektpfeiler bekannt sind. Also womit steht und fällt ein solch erfolgreicher Abend?

  • Mit der Infrastruktur: Live-Übertragung ohne Verzögerung, angenehme Atmosphäre, gemütliche Sitzgelegenheiten, leckere Verpflegung.
  • Mit netten personellen Ressourcen um einen herum, die keinen Spaß verderben
  • Mit einer gute Budget-Kalkulation für einen rentablen Abend ohne als Spießer zu gelten

Gut, dass wir das nun geklärt haben. Und was bedingt diese Faktoren beziehungsweise wer sind die Stakeholder?

  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Fernsehsender
  • Freunde, Familie & gegebenenfalls die/die Partner*in (?)
  • Nachbarn, die sehr Lärmempfindlich sind

Ist-Analyse – welche Begebenheiten sind zu berücksichtigen?

In dem zweiten Abschnitt eines Projekts geht es hauptsächlich darum, eine gewisse Transparenz darzustellen und alle Projektmitarbeiter diese Ziele und Bedingungen anschaulich darlegen zu können. Nur so kann eine erfolgreiche Zusammenarbeit gewährleistet werden. Diese Ist-Analyse ist ein wichtiger Bestandteil eines Projekts und bedingt enorm den resultierenden Projekterfolg.

Also, welche Begebenheiten daheim sind für ein tolles Public-Viewing-Erlebnis zu berücksichtigen?

  • Tageszeit: das Spiel ist um 18 Uhr – gibt es kleine Kinder die zu der Zeit ins Bett müssen? Ist eine externe Betreuung der keinen Racker gewährleistet?
  • Umfeld: gibt es lästige Nachbarn, die sich selbst einladen oder Spaßverderber sind?
  • Infrastruktur: habe ich eine angenehme Sitzgelegenheit, auf der alle Eingeladenen platz finden?
  • Verpflegung: sind Snacks bereitgestellt und ein Abendessen für die Zeit geplant?
  • etc.
Thomas Müller
Manuel Neuer

Konzeptionsphase – jetzt geht es ins Eingemachte

In der Phase der Konzeption geht es darum, die bisher festgestellten Aufgaben umzusetzen und Ergebnisse zu erarbeitet. Nach unseren festgelegten Faktoren sind nun also die Aufgaben der technischen Umsetzung der Live-Übertragen (bei gutem Wetter gerne auch im Freien) zu gewährleisten. Der Verpflegungseinkauf muss erledigt werden. Ein*e Babysitter*in muss gefunden werden, damit dem Fußballerlebnis nichts im Wege steht. Die störenden Umweltfaktoren wie Lärm und stressige Nachbarn sind zu besänftigen. Und und und. Diese Maßnahmen muss jeder individuell nach seinen Vorlieben umsetzen.

Umsetzungsphase – Anstoß garantiert!

In der letzten Phase steht die erfolgreiche Umsetzung im Fokus. Hierbei soll es weder zu Verzögerungen noch zu unerwünschten Nebenereignissen kommen. Seine Sie also flexibel und legen Sie einen Mittagsschlaf ein – unausgeruhte Menschen sind viel schwerer zufrieden zu stellen. Nun können Sie ganz relaxed die Vorbereitungen treffen, da ja bereits alles perfekt organisiert worden ist. Die Freunde treffen ein, ein kühles Bier wartet, die Snacks stehen auf dem Tisch, das Outdoor-Sofa im Garten und der Beamer sind vorbereitet und die Partnerin reicht ein kühles Bier rüber? Was gibt es schöneres. Jetzt muss nur noch die Deutsche Nationalmannschaft ordentlich spielen und die Gegner besiegen. Glückwunsch für den gelungenen Abend an Sie und Ihre Freunde!

Deutsche Nationalmannschaft