Klassisches Projektmanagement

Welche Methoden werden in Scrum angewandt?

Tatsächlich gibt es in Scrum keine direkten Methoden, Vorlagen, Werkzeuge oder gar Softwares. Scrum ist vielmehr ein Framework für agiles Projektmanagement im Unternehmen. Eine grundsätzliche Linie wird ausschließlich mit Vorlagentypen vorgegeben, die es konsequent umzusetzen und einzubinden gilt.

  • Product Backlog: Es enthält wie oben beschrieben alle möglichen Produktmerkmale und deren Prioritäten, wobei die im nächsten Sprint umzusetzenden Features eine besonders hohe Detaildichte besitzen – das Backlog ist dynamisch und wird während des gesamten Projekts immer wieder angepasst

  • Sprint Backlog: Es enthält wie ebenfalls oben beschrieben alle wesentlichen Eigenschaften des Produktes, die es im aktuellen Sprints umzusetzen gilt

  • Inkrement: Hierbei handelt es sich um die Entwicklungsstufe des Projekts nach jeweils einem abgeschlossenen Sprint

Neben den  Vorlagetypen gibt es bestimmte Tools, die in den Teams häufig angewandt werden.

Projektmanagement-Methoden

Neben den anderen Tools ist es dringend zu empfehlen, auch die typischen (paradigmenunabhängigen) Methoden des Projektmanagements anzuwenden und einzubinden. So sind eine realistische Budgetsteuerung, ein stringentes Risikomanagement und ein Turnus für Lenkungsausschüsse auch bei Scrum unbedingt erforderlich beziehungsweise mindestens zu empfehlen. Es ist so, dass die Inhalte und Risiken beim Projekt an sich liegen und nicht bei der verwendeten Methodik, dieses umzusetzen. Scrum ist nur das Framework um ein Projekt herum. Der Kern des Projektes bleibt aber gleich. Auch wenn es in Scrum keinen Projektmanager gibt, so sollte der Product Owner das Wissen und die Methoden eines Projektmanagers beherrschen. Denn auch bei Scrum sollte zwischen dem Ergebnis, der Zeit und den Kosten stets eine gesunde Balance herrschen. Wenn Sie sich noch nicht sicher sind, ob Sie ein agiles Projektmanagement dem klassischen Projektmanagement vorziehen sollten, lesen Sie in diesem Artikel. Dort finden Sie auch ein umfangreiches Projektbeispiel aus dem Bauwesen.

Das Projektbeispiel aus dem Bauwesen zeigt auch, dass in einigen Fällen kein agiles Projektmanagement möglich ist. Wenn es um die Errichtung eines Hochhauses geht, steht (plakativ beschrieben) von vornherein fest, wann man das Fundament gießt, die Wände hochzieht, ein Dach draufsetzt und die Fenster und Türen einbaut. Ein agiles Projektmanagement wäre hier fehl am Platz und insbesondere Scrum wäre es. So ist Scrum und agiles Projektmanagement ausschließlich für Unternehmen geeignet, die etwas mit Digitalisierung und Softwareentwicklung zu tun haben beziehungsweise in deren Branche agile Prozesse grundsätzlich denkbar sind, weil sich Arbeitsergebnisse auf mehreren verschiedenen Wegen erreichen lassen.

Whatsapp

Viable
Klebezettel