Email
Twitter
LinkedIn
Facebook
Whatsapp

Definition Zeitplan erstellen

Eine konkrete Zeitplanung ist die wichtigste Basis für erfolgreiches Projektmanagement. Dazu gehören die Planung des Gesamtaufwandes sowie die Einteilung in einzelne Arbeitsschritte. Welche einzelnen Projektphasen gibt es? Bis wann sollen wichtige Meilensteine erreicht werden? Bis wann soll das gesamte Projekt abgeschlossen sein? Ein Zeitplan unterstützt alle Projektbeteiligten dabei, stets den Überblick über die anstehenden Aufgaben zu behalten. So lassen sich diese optimal priorisieren und entsprechende Mitarbeiter-Kapazitäten können eingeplant werden. Falls sich Termine verschieben, kann der Zeitplan einfach umgeplant werden. Dabei verliert man jedoch nie den Überblick. Zeitpläne lassen sich bequem mit elektronischen Werkzeugen erstellen, ob Zeitplan-Programme oder Online-Projektlösungen in der Cloud. Diese haben den Vorteil, dass alle Projektbeteiligten darauf zugreifen können und schnell informiert sind, falls sich zeitliche Änderungen ergeben.

Zeitplan erstellen – Zeitmanagement

Zeitplan erstellen ist im Projektmanagement dem Zeitmanagement zuzuordnen. Das Zeitmanagement zielt darauf ab, dass die vorgesehenen Ergebnisse in der veranschlagten Zeit erreicht werden. Typischerweise wird ein Zeitmanagement differenziert auf den jeweiligen Ebenen der Projekthierarchie (Gesamtprojekt, Teilprojekt etc.) durchgeführt. Während der Projektdurchführung erfolgt ein kontinuierlicher Soll-/Ist-Vergleich. Die zentrale Frage hierbei Ist, ob die bis zu dem jeweiligen Zeitpunkt erreichten Ergebnisse dem Zeitplan entsprechen oder nicht. Eine zu lange Laufzeit ist ein häufiger Grund für das Scheitern von Projekten. Ebenso oft ist eine zeitliche Überziehung der Auslöser eines Änderungsantrags. Dies liegt vor allem daran, dass für bereits im Rahmen der Projektplanung bekannte Aufgaben und Wartezeiten entsprechende Zeitfenster eingeplant werden. Das Unbekannt bleibt dann auch zeitlich unberücksichtigt und führt zu der Verzögerung. Das Zeitmanagement ist eine zentrale Aufgabengruppen im Projektmanagement. Wesentliche inhaltliche Schnittstellen bestehen zu den Aufgabengruppen Kostenmanagement, Produkt-/Qualitätsmanagement und Risikomanagement. Das Zeitmanagement ist gleichermaßen für klassische wie auch für agile Projekte relevant. In der agilen Welt wird es typischerweise zur Steuerung der Sprints, in denen die zuvor priorisierten Aufgaben abgearbeitet werden, eingesetzt. Bei klassischen Projekten kommt ein Zeitmanagement durchgehend Intensität zum Einsatz.

Ein Zeitplan erstellen ist ein häufig anzutreffender Aspekt. Die Kenntnis ist empfehlenswert. Dieses Glossar erklärt noch weitere Aufgaben des Zeitmanagements. Diese sind:

Ablaufplan Adaptiver Lebenszyklus Agile Roadmap Critical-Chain-Methode
Cycle Time Durchlaufzeit Fertigstellungszeit Gantt Chart
Gesamtmeilensteinplan Kritischer-Pfad oder Weg-Methode Lead Time Lebenszyklus
Meilenstein Meilensteinliste Meilensteinplan Meilensteinplanung
Netzplantechnik Phasenplan Prognostizierter Lebenszyklus Program evaluation and review technique (PERT)
Projektablaufplan Projektkalender Projektlebensspanne Projektlebenszyklus
Projektplan Excel Projektterminierung Projektterminplan Puffer
Rückwärtsrechnung SPI Terminentwicklungsindex SV Terminplanabweichung Terminbasisplan
Timeboxing Zeitgesteuertes Steuerungsmittel Zeittoleranz

Passende Videos

Die Nutzer, die sich diesen Eintrag angesehen haben, interessierten sich auch für folgende Videos:

Top Artikel