Email
Twitter
LinkedIn
Facebook
Whatsapp

Definition Konzept

Ein Konzept für die Realisierung eines Projektes ist die Vorstufe zur konkreten, detaillierten Projektplanung. Wie soll grundsätzlich vorgegangen werden, was soll erreicht werden, wie könnte das Team aussehen, welche Kompetenzen sind dafür notwendig, welche Projektmanagement-Methode ist die Richtige? Alle diese Elemente, ebenso wie eine grobe Kosten- und Zeitschätzung, sind Bestandteil des Konzeptes. In dem Konzept wird der generelle Lösungsansatz bzw. die Vorgehnsweise des Projekts beschrieben. Häufig wird das Konzept als Entscheidungsgrundlage verwendet, um zu sehen, ob das angestrebte Projekt realisierbar ist und den verfolgten Mehrwert generiert. Der Begriff lässt sich weiter in Grob- und Feinkonzept unterteilen.

Ein Konzept ist ein Begriff im Projektmanagement. Begriffe rund um das Projektmanagement werden ei+C23nheitlich verwendet, da einheitliche Regelungen, Standards und Methoden im Projektmanagement klar definiert sind. Somit ist bei Projekten sichergestellt, dass wenn beispielsweise mehrere Einheiten im Unternehmen zusammen oder mehrere Unternehmen in einem Projekt mitarbeiten, immer von ein und derselben Sache ausgegangen wird. Ein Konzept wird im agilen und klassischen Projektmanagement angewendet.Grundlegend unterscheidet sich der Ansatz des klassischen Projektmanagements von vielen agilen Methoden, da diese nicht auf die einmalige Ergebnislieferung abstellen, sondern vielmehr einen kontinuierlichen Fluss an Verbesserungen und Erweiterungen von Produkten, Prozessen und Services anstreben. Derzeit werden agile Methoden in der Software-Entwicklung bei vielen Unternehmen vorrangig ausgewählt. Sie bieten Vorteile in der Flexibilität gegenüber dem klassischen Projektmanagement. Die klassischen Methoden sind jedoch nicht ganz wegzudenken. Für komplexe Problemstellungen kann es sinnvoll sein, klassische Methoden anzuwenden.

Ein Konzept kommt im Projektmanagement immer zur Anwendung. Obwohl bereits die angegebene Häufigkeit den Schluss auf eine sehr hohe Bedeutsamkeit im Projektmanagement zulässt, ist es anhand des Projektmanagementglossars möglich, andere Zusammenhänge und Reihenfolgen zwischen Begriffen zu entdecken.

Projektaufsatz Personentag Rollen Ist-Kosten
IT-Projektmanagement Projekt Stakeholder Monetäre Dimension
Reifegrad Projektmanagement Werkzeuge Arbeitspaket Codes of Conduct
Umweltfaktoren für Unternehmen Ausführungsprozessgruppe Status Quo Produktversion
Produktattribut Audit Auslastungsglättung Best Practice
COQ Qualitätskosten Emotionale Intelligenz (EI) Good Practice Kommunikationstechnologien
Positives Risiko=Chance Prozessvermögen einer Organisation Ressourcen Risikobewältigungsmaßnahmen
Team Intelligenz Toleranzen Customer value Commitment
Kollaboration Fokus Hybride Organisationen VoB(Voice of the Business)
Voice of the Customer (VoC) Wertmaximierer Wertschöpfende Tätigkeiten Use Case
Unternehmensziel Abnahme Abnahmekriterien Pioniergeist
Common Causes of Variation Anforderungstyp Angebot Angebotsanfrage
Anordnungsbeziehung Arbeitsaufwand Auswirkung eines Risikos Benefit
Chance Customer Defect Eckpfeiler
Effizienz Einheit Einsatzmittel Einschränkung
Entscheidungsgrundlage Ereignis Erfahrungswert Ergebnis
Erwartungseffekt Erweiterte Realität Fachurteil Failure Modes and Effects Analysis (FMEA)
Messbarkeit Messgröße Moment der Wahrheit Nebeneffekte
Negativer Nebeneffekt Nicht-funktionale Anforderungen Nichtwertschöpfende Tätigkeiten Nutzen
Nutzentoleranz Orchestration Organisation Organisationsstruktur
Planungshorizont PM-Prozesse Portfolio Problem
Problemlösung Process Capability Produktlieferung Produktorientierung
Projekt Variable Projektbudget Projektbüro Projektendprodukt
Projektinteressen Projektkultur Projektmanagementprozess Fehlermöglichkeit
Freiheitsgrade Frühwarnindikator Frühwarnsystem Funktion
Gesamtprojektrisiko Geschäftsmodell Governance Hindernisse
Impact Information Radiator Informationsanfrage/Voranfrage Inhärentes Risiko
Innovation Kapazitätsbindung Projektmandat Projektrisiko
Projektstandort Projektstatus Projektumfeld Projektumgebung
Projektziel Prototyp Prozess Prozessautorität
Qualität Rahmenbedingungen Register Register der gesammelten Erfahrungen
Restrisiko Retrospektive Risiken aus Unklarheiten Risiko
Risikobelastung Risikobereitschaft Risikoereignis Risikoursache
sequentiell Simulation SLA (Service Level Agreement) Kollaborativer Arbeitsbereich
Konzession Kosten Lean Prinzipien Spannweite
Spezialistenprodukt Spezifikation Spezifikationsabweichung Spezifikationsgrenze
Steuerung Steuerungsmittel Stichprobe Strategie
Stützleistungen Survey System Tagesgeschäft
Task Test Perspektive Tracking Umfang
Untermethoden Varianz Verfahren Verlauf von Unsicherheiten
Verschwendung Vorgang Leistungsziel Leitplanke
Lernerfahrung (Lessons learned) Machbarkeit Marktfähigkeit Ansatz

Top Artikel