Das Fishbone Diagram wird auch als Ursache-Wirkungs-Diagramm bezeichnet, welches im Projektmanagement eine der Grundlagen-Methoden darstellt. Seine Bezeichnung entsteht durch das Aussehen des Diagramms, bei welchem die Zielstellung oder Problemstellung an die Spitze gestellt wird. Daraufhin werden als Fischknochen die Ursachen des Ziels oder Problems notiert und wenn möglich auf deren Erstursache zurückgeführt. Auf diese Weise kann das Ursache-Wirkungs-Diagramm sowohl zur Entwicklung neuer Projekte als auch zur Fehleranalyse und Beseitigung genutzt werden.Ein Fishbone diagramm ist im klassischen Projektmanagement relevant. Für das agile Projektmangement besitzt Fishbone diagramm keine Relevanz.Ein Fishbone diagramm ist für ausgewählte Projekte relevant. Der Einsatz ist abzuwägen und im Einzelfall zu entscheiden.
Whatsapp