DIN 69901 ist die Bezeichnung für alle im Projektmanagement relevanten Normen. Diese setzt sich aus fünf grundlegenden Teilen zusammen. Hierin werden sowohl die Grundlagen als auch Prozesse und Prozessmodelle besprochen. Darüber hinaus werden anerkannte Methoden thematisiert, Daten, Datenmodelle und Begriffe normgerecht fixiert. Grundlagen thematisieren dabei anerkannte Projektmanagementsysteme deren Richtlinien, Strukturen, Prozesse und Methoden. Diese Systeme werden in 59 Prozesse unterteilt, welche in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Im Bereich der Methoden werden besonders wesentliche Methoden aufgeführt, wie Soll-Ist-Vergleich, Meilensteintrendanalyse oder die Earned Value Analyse. Die DIN besitzt darüber hinaus ein Glossar aus 110 wichtigen Projektmanagement Begriffen.Eine DIN 69901 ist im klassischen und agilen Projektmanagement relevant.Eine DIN 69901 ist für ausgewählte Projekte relevant. Der Einsatz ist abzuwägen und im Einzelfall zu entscheiden.
Whatsapp