Einführung einer agilen Organisation – Ein Fazit

Ein normales Projekt durchzuführen, ist vom Schwierigkeitsniveau her noch weit unter der Einführung einer agilen Organisation anzusiedeln. Die Einführung einer agilen Organisation bringt hohe  Risiken mit. Sie „spielen“ quasi mit Ihren Mitarbeitern und wandeln eine etablierte Unternehmenskultur komplett um. Die Herausforderungen, die sich bei einem Übergang von originär zu agil ergeben, sind meist menschlicher Natur. Sie ergeben sich durch Mitarbeiter, die mit der neuen Organisation nicht einverstanden sind oder stärker gewichtete Fehler verursachen, weil sie die grundlegenden Organisationsprinzip stellenweise missverstanden haben. Wenden Sie allerdings ein gutes Projektmanagement an und entwickeln Sie geeignete Gegensteuerungsmaßnahmen, können Sie auch diese Risiken umgehen und das Projekt „Agile Organisation“ zum Erfolg führen.

Wichtig zum Schluss: Prüfen Sie vorab, ob sich eine agile Organisation hinsichtlich des zu erwartenden Aufwands in Ihrem Unternehmen rentiert oder nicht.  Sie sollte Ihren Unternehmenszielen dienlich sein und rechnerisch harte Faktoren erfüllen. Stoßen Sie schon in der Initialisierungsphase auf Ungereimtheiten und vermuten Sie, dass das Projekt nur einen geringen Impact hätte, sollten Sie es nicht beginnen und bei der jetzigen Unternehmensorganisation sowie Unternehmenskultur bleiben.

Whatsapp

Entwicklung

Weitere interessante Artikel

Hier finden Sie die neusten Artikel rund ums Thema Projektmanagement

Whatsapp