Was versteht man unter einer agilen Organisation?

Unter der Organisation eines Unternehmens versteht man die hierarchische Ordnung seiner Einheiten, Berichtswege zwischen diesen Einheiten sowie ergänzende Grundregeln der Arbeit und Zusammenarbeit. Lesen Sie sich dazu auch den Grundsatz der originären Linienorganisation durch.

Agile Organisationen verzichten auf Starrheit und sollen schnell sowie dank hoher Flexibilität passgenau auf sich ändernde Rahmenbedingungen oder allgemein unvorhergesehene Ereignisse reagieren.

Dies wird durch die konsequente Anwendung dreier Prinzipien erreicht:

  • Organisationseinheiten liefern unmittelbar konsumierbare Produkte oder Services als ihr Kernergebnis. Konsumenten sind typischerweise externe Kunden. Es gibt jedoch auch interne Services (etwa im Bereich IT, Finanzen).

  • Die einzelnen Organisationseinheiten sind cross-funktional. Das heißt, sie besitzen das gesamte Wissen und die notwendigen Fähigkeiten zur Herstellung ihrer Services und Produkte. Dementsprechend arbeiten in einer agilen Organisationseinheit Mitarbeiter mit heterogenen Aufgabenprofilen. In der klassischen Organisation wären diese typischerweise über verschiedene Abteilungen oder Bereiche verteilt.

  • Agile Organisationseinheiten arbeiten nach dem „End-to-End-Prinzip“. Sie vereinen also die Entwicklung und den Betrieb ihrer Services und Produkte.

Whatsapp

Anwendungsgebiete