agile organisation

Wann und warum sind agile Organisationen sinnvoll?

Geänderte Rahmenbedingungen können extern wie auch intern auftreten. Ein Beispiel für externe Rahmenbedingungen sind Marktgegebenheiten, die eine schnelle Reaktion erfordern. In einer klassischen Organisation erfordern die in diesem Zusammenhang notwendigen Anpassungsvorgänge einen hohen Zeitaufwand. Unter anderem durch das notwendige Einbeziehen vieler hierarchischer Ebenen. Diese langen Wege fehlen bei der agilen Organisation, da sie auf die Erstellung und den Betrieb ihrer Produkte fokussieren.

Typische Kandidaten für eine agile Organisation sind neugegründete Startups oder Internetfirmen. Behörden, Großunternehmen und beispielsweise Unternehmen aus der Produktion oder Landwirtschaft sind eher Kandidaten für die klassische Organisation mit festen Hierarchien und klar geregelten Weisungsbefugnissen. Hierzu haben wir ein Beispiel aus der Baubranche (Hamburger Hochbahn) zusammengefasst. Aber wann sind agile Organisationen denn tatsächlich sinnvoll? – Genau wie beim klassischen und agilen Projektmanagement ist es so, dass keine der beiden Optionen grundsätzlich besser oder schlechter ist. Es geht vielmehr um den individuellen Anwendungsfall. Bezüglich des Projektmanagements und der Frage, wann welche Art dessen besser ist, lesen Sie gern diesen Abschnitt samt Beispiel unserer How-to-Lektüre.

Whatsapp

Überblick
Gegenüberstellung